23. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde - Wissenschaftliches Programm und Plenarvortragende

Das wissenschaftliche Programm wurde veröffentlicht und umfasst eine Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit der Entwicklung von Verbundwerkstoffen.

Das 23. Symposiums „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde“, findet vom 20. bis 22. Juli 2022 in Leoben (Österreich) und online statt. 

Bei der "Verbund 2022" werden Sie mit einem grundlegenden Verständnis der Werkstoffkunde, der Fähigkeit zur Modellierung und Berechnung von Eigenschaften und den Verarbeitungsfähigkeiten zur Anwendung definierter Werkstoffstrukturen vertraut gemacht.

Wissenschaftlisches Programm

Ein Ticket für zwei Veranstaltungen

Mit Ihrem Ticket zur Verbund 2022 haben Sie die Möglichkeit, zeitgleich an der "5th International Conference on Hybrid Materials and Structures" teilzunehmen, welche am selben Tagungsort stattfindet. Die Plenarvortäge, die Oral-Poster-Präsentationen, der Posterabend und das Konferenz-Dinner beider Veranstaltungen werden zudem gemeinsam durchgeführt. 

Die Anzahl der Tickets vor Ort ist begrenzt. Vergessen Sie daher nicht, Ihr Teilnahme rechtzeitig zu buchen.

Reichen Sie jetzt noch Ihren Beitrag für Online-Poster zu einen der Symposienthemen bis zum 10. Juli 2022 ein!

Tickets  Beitrag einreichen

Plenarvorträge:

Prof. Alexander Bismarck
University of Vienna, AT
"Hierarchical Composites with HIgh Carbon nanotube Loading"

Prof. Conchúr Ó Brádaigh
University of Edinburgh, UK
"Thermoplastic Infusion and In-Situ Polymerisation of PA-6 and Acrylic Composites"

DI Konstantin Horejsi
Isovolta AG, AT
"Silica-based CMC-prepreg: Industrialization hurdles"

Prof. Gregory N Morscher
University of Akron, US
"High Velocity, Elevated Temperature Burner Rig Testing With Stress of Ceramic Matrix Composites"

Assoz.Prof. Katharina Resch-Fauster
Montanuniversität Leoben, AT
"Fully bio-based epoxy thermosets for high performance composites: chances and challenges"

 

Im Namen des Programmbeirats freue ich mich auf Ihre Teilnahme!

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ralf SCHLEDJEWSKI 
Montanuniversität Leoben, Österreich
Vorsitzender des Programmbeirats

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum