jDGM-Ortsgruppe Aalen mit Startschuss für neue Nachwuchsveranstaltungen in Präsenz

Nach mehrjähriger Corona-Pause konnte in Aalen endlich wieder eine Veranstaltung der jDGM-Ortsgruppe vollständig in Präsenz durchgeführt werden.

Zum Event mit Führung am 02. Juni 2022 durch die Labore des Instituts für Materialforschung an der Hochschule Aalen (IMFAA) und anschließendem Get-together waren die jDGM-Bundessprecher, Manuel Best und Katharina Bollmann, sowie der Geschäftsführer der DGM, Dr. Stefan Klein, angereist. Zusammen mit DGM-Präsident Prof. Dr. Gerhard Schneider und den Aalener Ortsgruppensprechern Felix Trauter und Philipp Braun stellten sie den interessierten Studierenden und Institutsmitarbeitern die DGM und ihre Aktivitäten vor.

Der Einladung zum Event der jDGM-Ortsgruppe Aalen waren etwa 30 Teilnehmende bestehend aus Bachelor- und Masterstudierenden sowie Doktoranden und Angestellte der Institute aus dem MatWerk-Bereich an der Hochschule Aalen gefolgt. Gestartet wurde mit einer Führung durch die Labore der beiden Forschungsgebäude ZiMATE (Zentrum innovativer Materialen und Technologien für effiziente elektrische Energiewandler-Maschinen) und ZTN (Zentrum Technik für Nachhaltigkeit - Ressourcenschonung, Umwelt, CO2-Reduzierung). Hier konnten die Teilnehmenden unter anderem die Labore für Magnet- und Batteriewerkstoffe sowie additive Fertigung und natürlich die Licht- und Rasterelektronenmikroskopie kennen lernen. Weiter ging es mit einer kurzen Führung durch das Science Center „explorhino“, welches sich ebenfalls auf dem Campus der Hochschule Aalen befindet. Enthusiastisch zeigte Prof. Schneider die Mitmach-Experimente, mit welchen die Hochschule hier Besucher aller Altersgruppen für die Wissenschaft begeistert und Nachwuchs zu gewinnen versucht.

Es folgten die Vorstellung der DGM durch DGM-Präsident Prof. Gerhard Schneider und Geschäftsführer Dr. Stefan Klein sowie der jDGM durch Bundessprecherin Katharina Bollmann, bevor zum gemütlichen Teil der Veranstaltung übergegangen wurde. Im Innenhof konnten sich die Teilnehmenden bei bestem Wetter mit Gegrilltem und Getränken kennen lernen und austauschen. Für viele der Studierenden war die Veranstaltung zudem die erste Gelegenheit abseits der Vorlesungen Networking zu betreiben und die DGM und das IMFAA in entspanntem Rahmen näher kennenzulernen. Diese Gelegenheit wurde von den Studierenden, Doktoranden und Institutsangestellten ausgiebig und bis zum späten Abend genutzt.

Dank der Unterstützung des Bundesteams der jDGM und der DGM-Geschäftsstelle war die Veranstaltung ein voller Erfolg und guter Startpunkt für weitere Veranstaltungen der jDGM-Ortsgruppe Aalen.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum