Beteiligungsaufruf zur Mitwirkung am Forschungsmarketingauftritt von DGM und „Research in Germany“ beim TMS Annual Meeting im März 2023 in San Diego

Du möchtest Dich dafür einsetzen, dass das Fach Materialwissenschaft und Werkstofftechnik und die entsprechende deutsche Forschung im Ausland bekannter wird? Dann mache mit bei der Bewerbung des Forschungsstandorts Deutschland auf einer der bekanntesten internationalen Tagungen im Fachbereich und unterstütze die Arbeit der DGM in Zusammenarbeit mit der Initiative „Research in Germany“ vor Ort.

Vom 19. bis 23. März 2023 treffen sich in San Diego, Kalifornien auf der TMS-Konferenz internationale Forscher*innen und Ingenieur*innen aus den Bereichen Metalle und Werkstoffe. Für die Veranstaltung suchen wir ein bis zwei im MatWerk-Bereich immatrikulierte Studierende oder Doktorand*innen (m/w/d), die am gemeinsamen Messestand von DGM und „Research in Germany“ den Forschungsstandort Deutschland repräsentieren helfen und das Event crossmedial begleiten. 

Konkret soll es darum gehen, dass Du den Auftritt mit Texten, Social Media-Posts und idealerweise Videoaufnahmen für die DGM kommentierst und dokumentierst. Du führst Interviews mit ausgewählten Personen vor Ort und bereitest diese für die Social-MediaKanäle von DGM und „Research in Germany“ auf. Du bist Ansprech- und Kontaktperson für internationale Wissenschaftler*innen am Messestand, um am Beispiel Deiner Institution zu schildern, wie Forschung in Deutschland funktioniert und was hier alles möglich ist. Auch lässt Du Dich in Deiner Rolle als Ansprechperson für den deutschen Forschungsstandort für „Research in Germany“ medial begleiten. Und Du bist auch nach der Veranstaltung bereit, Dich weiter für den Forschungsstandort Deutschland zu engagieren.

Idealweise solltest Du DGM-Mitglied sein und im Bereich MatWerk an einer für den Forschungsstandort Deutschland repräsentativen öffentlichen Universität, Hochschule oder Forschungseinrichtung studieren oder promovieren. Du hast Erfahrung mit Social Media, und das Schreiben allgemeinverständlicher Texte sowie die Erfassung und Wiedergabe von fachwissenschaftlichen Inhalten auf Deutsch und Englisch fällt Dir leicht. Du gehst gerne auf Menschen zu, handelst im Team und möchtest Dich auch nachhaltig für das internationale Forschungsmarketing in Deinem Umfeld einzusetzen.

Deine Reisekosten in die USA mit Flügen und Übernachtungen und das Kongressticket werden übernommen. Einzelheiten zur Reiseplanung erfolgen nach erfolgreicher Bewerbung. Auch im Nachgang wirst Du vom DGM-Kooperationsnetzwerk beruflich profitieren.

Das klingt nach Dir und Du hast Lust Dich zu bewerben? Schicke Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben bis zum 31.01.2023 an bewerbungen@dgm-inventum.de

 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

Vernetzen Sie sich mit uns