Exzellente Leistungen würdigen
Ehrungen und Auszeichnungen der DGM

Mit ihren persönlichen Ehrungen und Auszeichnungen will die DGM dazu beitragen, exzellente Leistungen im Fachgebiet sichtbar zu machen, aber auch Einzelpersonen zu ehren und den vielversprechenden Nachwuchs zu fördern.

Sinnbildlich für diesen Anspruch steht die künstlerische Skulptur „Durchbruch“ des DGM-Preises: Aus mehreren Materialien bestehend, wird sie im Rahmen des DGM-Tages als Teil der DGM-Auszeichnungen an eine Forscherpersönlichkeit im mittleren Lebensabschnitt verliehen, die sich durch wissenschaftliche oder wissenschaftlich-technische Leistungen um die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik verdient gemacht hat.

Einreichung von Vorschlägen zu den Ehrungen und Auszeichnungen der DGM

Einreichungen zur Beurteilung der Kandidierenden richten Sie bitte als PDF per Email an: dgm@dgm.de
Unterlagen: Würdigungsschreiben (1-2 Seiten), Lebenslauf, ggfs. Publikationsliste und alles andere, was zur Beurteilung der Kandidat*innen hilfreich ist.
Vorschläge werden jedes Jahr bis zum 31. August entgegengenommen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum