DFG

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Als größter Drittmittelgeber Deutschlands spielt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) auch bei der Gestaltung der Forschungslandschaft eine zentrale Rolle. Beraten durch DGM-Gremienmitglieder hat sie 2005 empfohlen, alle Forschungsaktivitäten zu Materialien und Werkstoffen einheitlich zu bezeichnen und so ein sichtbares, eigenständiges Fachgebiet in Deutschland zu etablieren. Aus dieser Empfehlung sind ihre Fachkollegien „Materialwissenschaft“ und „Werkstofftechnik“ sowie deren Fächerkanon hervorgegangen. Die DGM ist die einzige Fachgesellschaft, die im gesamten Spektrum Vorschläge zur Wahl der DFG-Fachkollegiaten machen darf.

Fachkollegium Werkstofftechnik

Fachkollegium Materialwissenschaft

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum