Das Gefüge weiß alles – Grundlagen und praktische Einführung in die Gefügequantifizierung
F. Mücklich und M. Müller

Bekanntlich bestimmt das Gefüge, d.h. die Mikro- und Nanostruktur und die auftretenden Defekte, die Eigenschaften eines Werkstoffes. Daher liegt für alle Herstellende und Verarbeitende der Hauptfokus auf der Steuerung und Qualitätskontrolle der Gefügeausbildung eines Werkstoffes in immer engeren

Toleranzgrenzen. Die quantitative Gefügeanalyse ist dafür als Kontrollinstrument unverzichtbar. Zunächst werden die Grundlagen der Bildanalyse und Extraktion relevanter Gefügemerkmale behandelt. Anschließend werden an praktischen Beispielen die Möglichkeiten der Gefügequantifizierung rein mittels open-source Software vorgestellt.

Dienstag, 20.09.2022 – 10.00 bis 12.00 Uhr

Materialographie 2022
21. - 23. September 2022 | Hybride Tagung in Saarbrücken & Online

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum