Im IFAM geht’s heiß her - Mit Hochtemperaturwerkstoffen gegen die Erderwärmung

Zur Ankündigung der bevorstehenden Fortbildungstagung im Mai in Dresden fand am 01.04.2022 das DGM-Kurzwebinar „Mit Hochtemperaturwerkstoffen gegen die Erderwärmung“ statt. Referent war der 23-maliger Science-Slam-Gewinner Dr. Uwe Gaitzsch vom Fraunhofer IFAM Dresden.

In Dr. Gaitzschs Vortrag wird schnell klar: Im IFAM geht’s heiß her. Bei 1000 °C und mehr müssen Material und Werkstoffe ihre Funktionalität unter Beweis stellen. Je höher die Temperaturen, desto effizienter funktionieren die Hochleistungsmaterialien wie Superlegierungen, Aluminide von Eisen oder Titan und Refraktärmetalllegierungen.

Sowohl in der Forschung als auch der der Industrie in den Bereichen nachhaltiger Energietechnik und Mobilität sind metallische Hochtemperaturwerkstoffe von hohem Interesse. Aber erst wenn Simulation, Modellbildung und Fertigung nahtlos ineinandergreifen, so weiß Dr. Gaitzsch aus seiner Laborerfahrung, decken sich rohstoffeffiziente und industrietaugliche Fertigungsverfahren in Kombination mit den Anforderungen des Reverse Engineerings. Hochinteressant, hochkomplex und hochinteressant. Trotz nachmittäglicher Stunde am Freitag folgten über 50 Teilnehmenden im Auditorium den Ausführungen Dr. Gaitzsch, für den dessen anschaulichen Vortrag sich die DGM eingehend bedanken möchte.

Getreu dem Motto „Hochtemperaturwerkstoffe: Für alle, die mehr wollen als heiße Luft“ erhalten alle Interessierten die Möglichkeit zur Teilnahme an einer dreitägigen Fortbildung unter der Leitung von Dr. Gaitzsch und weiteren namenhaften Dozent*innen aus Forschung und Industrie. Die Weiterbildung „Einführung in metallische Hochtemperaturwerkstoffe“ findet vom 09. bis 11. Mai 2022 in Präsenz am Fraunhofer IFAM Dresden statt.

Eine Anmeldung zur Fortbildung ist noch möglich.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum