Wissenschaftliche Leistung & Ehrenamtlicher Einsatz
DGM-Ehrenpräsident*innenschaft

Mit der Ehrenpräsident*innenschaft würdigt die DGM außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen im Dienste des Fachgebiets der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik im Verbund mit besonders herausragendem ehrenamtlichen Einsatz für die DGM.

Die Ehrenpräsident*innenschaft wurde in der über 100-jährigen Geschichte der DGM bisher nur an Prof. Georg Masing und Prof. Günter Petzow verliehen.

Günter Petzow (*1926) ist als „Keramikpapst“ ins kollektive Gedächtnis der Fachwelt eingegangen: Hat er doch die eigentlich spröde Keramik mit Hilfe raffinierter Verstärkungsmechanismen für extreme mechanische und thermische Belastungen nutzbar gemacht. 1973 wird Petzow Direktor am Stuttgarter MPI für Metallforschung – und führt damit eine Tradition fort, die 1934 mit seinem Lehrer Werner Köster am damaligen KWI für Metallforschung begann. 1964 erscheint auf seine Initiative hin die erste Ausgabe der Zeitschrift „Praktische Metallographie“ (PM), die er 13 Jahre lang herausgibt, 1966 gehört er zu den Initiatoren der ersten Metallographie-Tagung der DGM. 1968 gründet er den DGM-Fachausschuss „Metallographie“, dessen Leitung er übernimmt. Zwischen 1977 und 2002 übernimmt Petzow die Schriftleitung der „Zeitschrift für Metallkunde“, 1989 macht er sich als DGM-Vorsitzender um die Wiedervereinigung der deutschen Metallkunde verdient. 2014 wird er DGM-Ehrenvorsitzender – eine Ehre, die zuvor nur Georg Masing zuteil geworden ist.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum