Gemeinschaftsausschuss
Pulvermetallurgie

Die Trägerorganisationen des Gemeinschaftsausschusses Pulvermetallurgie sind DGM, VDI, Stahlinstitut VDEhDKG und Fachverband Pulvermetallurgie - Letzterer führt derzeit die Geschäfte des Ausschusses.

Ziele

Aufgabe des Ausschusses ist die Förderung der technisch-wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der Pulvermetallurgie, insbesondere:

  • Initiierung und Förderung von Kontakten zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen den Instituten, die auf dem Gebiet der Pulvermetallurgie wissenschaftlich arbeiten, und den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der PM-Industrie über laufende Arbeiten und deren Ergebnisse (z.B. in Expertenkreisen) 
  • Information über öffentliche Forschungsförderung auf dem Gebiet der Pulvermetallurgie
  • Konzeption, Organisation und sachverständige Begleitung von Gemeinschaftsforschung im Rahmen vorwettbewerblicher Forschungsprojekte
  • Durchführung von Vortragsveranstaltungen, Seminaren und Symposien, in denen über Stand und Entwicklung jeweils besonders nominierter PM-Bereiche berichtet wird
  • Würdigung besonderer Leistungen auf dem Gebiet der Pulvermetallurgie und/oder für den Ausschuss für Pulvermetallurgie durch Verleihung der Würde des Skaupy-Vortrages oder anderer Auszeichnung
AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum