Arbeitskreis des Fachausschusses Walzen
Thermoprozesstechnik

Neben den Umformungs- und Adjustageanlagen sind Thermoprozessanlagen ein wesentlicher Teil des Anlagenbestandes in der produzierenden Industrie rund um das Thema „Walzen“ von Metallbändern.

Umformungs- und Adjustageanlagen sind Investitionsgüter, die speziell auf die Anforderungen und die Bedingungen des Kunden und des Produktes ausgelegt werden müssen. Dazu sind Betriebswerte ebenso nötig wie Kenntnisse und Neuentwicklungen aus den Bereichen Strömungslehre, Thermodynamik sowie Impuls- Wärme – und Stofftransport.

Da Thermoprozessanlagen in Deutschland ca. 40 % der industriell genutzten Energie verbrauchen, sind die Anforderungen an die Energieeffizienz im Laufe der Jahre permanent gestiegen. Der Arbeitskreis umfasst Anlagenhersteller*innen, Vertreter*innen der Hochschulen und Anlagenbetreiber*innen aus dem Bereich der Thermoprozessanlagen.

Ziele

  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung von Industrie-Betreiber*innen, Anlagenhersteller*innen (Thermoprozessanlagen/Ofenbau) und der Wissenschaft

  • Aufgreifen von industriellen und wissenschaftlichen Fragestellungen auf dem Gebiet neuer Verfahren, Materialien und Konstruktionsprinzipien

  • Erarbeiten von fachspezifischen Handlungsempfehlungen und Planungsunterlagen (z. B. Abnahmeempfehlungen, Checklisten für die Energieeinsparung)

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum