Arbeitskreis des Fachausschusses Materialographie
Probenpräparation

Gegründet mit dem Ziel des Erfahrungsaustausches zwischen den Metallograph*innen werden im Arbeitskreis Probenpräparation des Fachausschusses Materialographie metallographisch-präparative Arbeitsthemen aus der Materialentwicklung und -anwendung bearbeitet. Der Arbeitskreis ist grundsätzlich für alle Interessierten offen.

Der Arbeitskreis Probenpräparation ist einer der ältesten Arbeitskreise im Fachausschuss Materialographie der DGM. Er wurde gegründet, um den Metallograph*innen eine Möglichkeit des interaktiven Austausches zu geben und den Wissenstransfer zu fördern. Die Präparation im Sinne von „Metallographie“ als eines der Herzstücke und historisches Standbein der Materialographie verliert in den Zeiten hochtechnisierter Untersuchungsverfahren keineswegs an Bedeutung, sondern ist nach wie vor ein fester Bestandteil der heutigen zerstörenden Qualitätsprüfung. Die Themen betreffen in der Mehrzahl die Präparation und die davon abhängige Bilddarstellung und -auswertung von Werkstoffen und Materialsystemen. Sehr häufig wird die Möglichkeit von Gemeinschaftsversuchen als Mittel genutzt. Die Themen werden von den Mitgliedern des Arbeitskreises selbst eingebracht und umgesetzt. Der Schwerpunkt der Gemeinschaftsversuche liegt klar auf der präparativen Seite und soll Anwendern mit ähnlichen Fragestellungen helfen, die eigenen Ergebnisse vergleichen zu können oder auch Anregungen für neue Präparationswege zu finden.

Ziele

  • Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer auf dem Gebiet der materialographischen Präparationstechnik
  • Bearbeitung von Ring- und Gemeinschaftsversuchen zu aktuellen Themen der Probenpräparation
  • Publizierung der Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf Tagungen
  • Mitwirkung bei Normung und Umsetzungsmöglichkeiten von werkstofftechnischen Norm- und Regelwerken unter Berücksichtigung der Präparationstechnik

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik!

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

AGB Datenschutzerklärung Kartellrechtlicher Hinweis Kontakt Impressum